Tolle Freizeit

Von wegen verschlafenes Landleben – hier ist Abwechslung garantiert

© malopo / Stockwerk2

Ausflüge in die Region

Erlebnisse für Groß und Klein warten auf Ihre Entdeckung

Auf neuen Wegen

Natur- und Erlebnispfade im Oldenburger Münsterland

Entspannen, Spielen, Lernen und Sport treiben gleichzeitig – das geht nicht? Auf den Natur- und Erlebnispfaden im Oldenburger Münsterland werden Wanderungen zu Erlebnissen für alle Sinne!

© Touristinformation Barßel-Saterland
Im OM treffen zwei Kontinente aufeinander

Von Norwegen nach Amerika

Mit dem Rad zwischen Kontinenten pendeln – im Oldenburger Münsterland kein Problem. Wir verraten wie die Ortschaften zu ihren kuriosen Namen kamen.

© malopo
Vechta

Ein Tag zu zweit

Mit der oder dem Liebsten in der Kreisstadt

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Wassersport

Verbündet mit Ebbe und Flut

Das Oldenburger Münsterland ist Wasserland und ein Paradies für Kanuten. Unser Autor hat sich auf Paddeltour mitten durch Schilf und Sumpf begeben und sich durchs Oldenburger Wasserland treiben lassen.

Cloppenburg

Ein Tag zu zweit

Mit der oder dem Liebsten in der Kreisstadt

© Ivanko_Brnjakovic / iStockphoto
(Boxen-)Stop and go!

Die Region erradeln - auf der Boxenstopp-Route

Nicht per Anhalter durch die Galaxis, sondern "per Stopp durch die Region" - so könnte das Motto der Boxenstopp-Route lauten, die Fahrradfahrern die Highlights der Region nahebringt.

© malopo / Stockwerk2

Die Natur des Oldenburger Münsterlandes

Zwischen Moor und Geest

Kraniche in Goldenstedt

Das große Flattern

Bei Goldenstedt legen die Kraniche auf ihrem Flug in wärmere Gefilde einen Zwischenstopp ein. Es lohnt sich, die zweitgrößten Zugvögel dabei zu beobachten und en passent auch einen Blick ins Moor zu werfen.

© Willi Rolfes
Unterwegs mit Notizblock und GPS

Schnitzeljagd? Geocaching!

Geocaching, zusammengesetzt aus dem Griechischen „geo“ für Erde und dem Englischen „cache“ für geheimes Lager, ist die Schnitzeljagd des 21. Jahrhunderts. Wo früher noch Kompassnadel und Faltkarte nötig waren, helfen heute Mobiltelefon oder moderne GPS-Geräte weiter.

© Malopo (Markus Löchte) / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Im Moor

Dem Mythos auf der Spur

Geheimnisvoll und gespickt mir Rätseln - so empfinden viele Menschen das Moor. Im Oldenburger Münsterland finden sich viele Gelegenheiten, sich ein neues Bild von dieser Landschaft zu machen.

© malopo / Stockwerk2 Agentur für Kommunik

Auf Tour im Oldenburger Münsterland

Abwechslungsreiche Entdeckungsreisen durch die Region

Kultur im Oldenburger Münsterland

Zwischen Zeitreise und Feierabend

Kultur

Für Aug’ und Ohr

Für den großen irischen Schriftsteller Oscar Wilde stand fest: „Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt hat Kultur.“ Schöne ­Dinge, das kann so vieles sein: ein flüchtiger Moment, ein intensives Gespräch, vielleicht auch nur ein Stück Stoff.

© Malopo / STOCKWERK2 | Verbund Oldenburger
Kultur aus der Region

Aus Ateliers & Musikschulen

Kultur: Das bedeutungsschwangere Wort wird in Magazinen und Zeitungen meist synonym mit der sogenannten Hochkultur ­verwen­det. Ein Gefühl des ­Elitären schwingt mit. Der Duden definiert Kultur hingegen als „Gesamtheit der geistigen, künstlerischen, gestaltenden Leistungen einer Gemeinschaft als Ausdruck menschlicher Höherentwicklung“.

Kulturköpfe

Ausdruck des Lebens

So arbeiten Kulturschaffende aus der Region.

Kunst

Kunst kommt von Können

Kultur zu definieren, ist nicht so leicht – eine Möglichkeit ist es, das Wort von ähnlichen Wör­tern abzugrenzen.  Von Synonymen, die nicht genau das wieder­geben, was mit Kultur gemeint ist, aber doch nah herankommen. Haltung, Gelehrtheit, Kenntnis, Gebildetsein, Lebensart, Kunstverständnis, Qualitätsgefühl, Stilempfinden.

Raubgut auf der Spur

Provenienzforschung im Museumsdorf Cloppenburg

Befindet sich im Museumsdorf Cloppenburg während des Nationalsozialismus zu Unrecht entzogenes Kulturgut? Im Zuge der sogenannten Provenienzforschung wurde umfangreiches Archivmaterial der damaligen Museumsleitung gesichtet und digitalisiert. Das Ergebnis: Transparenz und ein Bewusstsein für die Relevanz des Themas im ganzen Nordwesten.

Die Leiterin des Museumsdorfs Cloppenburg Dr. Julia Schulte to Bühne im Interview

Über die Kunst, Geschichte überraschende Momente zu entlocken

Wie läuft es sich in großen Fußstapfen? Gut, findet Dr. Julia Schulte to Bühne, Leiterin des Museumsdorf Cloppenburg. Die Nachfolgerin von Prof. Uwe Meiners weiß, was sie will.

Ohren aufgesperrt!

Hier ist Musik drin!

Ein normaler Chor? Weit gefehlt! Hier wird die Carmina Burana geprobt. Nein, nicht von Profis, sondern von „allen, die Lust und Freude am Singen haben".

© Gerald Lampe/Foto Hölzen
Historische Rennräder

"Schön wie eine Skulptur"

Wolfgang Hagemann sammelt historische Rennräder. Seine Leidenschaft für die Maschinen und seine Liebe zum Detail wirken ansteckend. Drei besonders schöne Exemplare schmücken sogar sein Wohnzimmer.

© Wolfgang Hagemann
Nebenjob Botschafter

Gästeführerinnen und Gästeführer sind Botschafter ihrer Region.

Gästeführerinnen und Gästeführer sind Botschafter ihrer Region. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Kultur und Tourismus. Für viele ist es ein spannender und abwechslungsreicher Nebenjob.

Kultur

Von greifbarer Geschichte und Sammelleidenschaft

Langeweile? Nein, die hat das Oldenburger Münsterland nicht zu bieten. Schon gar nicht kulturell Interessierten. Wer es mit der Pflege des Brauchtums hält, kommt hier ebenso zu seinem Recht, wie der Liebhaber von Musik, Theater und Film.

© ECKHARD ALBRECHT
Das Electro Festival

Strandfieber Festival

Es nennt sich selbst „Das Electro Festival“. Und wer da war, weiß: zurecht! Idyllisch am Hartensbergsee in Goldenstedt gelegen heißt es beim Strandfieber Festival: ein Tag, ein See, drei Bühnen.

© TIMO MUENZBERG | fotografie & fo / Strandfieber
Die Welt zusammenschmieden

Alfred Bullermann hat viele Eisen im Feuer

Der Schmied, Künstler und Friedensaktivist ist weltweit aktiv: „Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Menschen, die mir interessante Arbeiten ermöglichen.“

© Bjoern Lichtfuss
Wir sind Wirt

Zum Schanko - ein Gastroprojekt, das seinesgleichen sucht

Stellen Sie sich vor Sie haben sechs Wochen Zeit um 200.000 € einzusammeln, in einem Dorf mit 1.500 Einwohnern. Geht nicht? Geht doch! Die Handorf-Langenberger haben es bewiesen und die Gaststätte „Zum Schanko“ erworben, das Herz ihres Dorf- und Vereinslebens.

© malopo / Stockwerk2
Plus Symbol rot

Mehr Artikel zum
Thema „Kultur”

Sportlich und aktiv

Los beweg dich

Der Ball ist jung!

Eines von Deutschlands größten Fußballturnieren für E-Jugendliche findet im Oldenburger Münsterland statt.

© Verbund Oldenburger Münsterland
Per Rad auf der 3-Seen-Route

Seen wir mal …

Für Radwanderer gibt es eine Vielzahl von Strecken im Oldenburger Münsterland. Eine der schönsten ist die 3-Seen-Route. Wolfgang Stelljes ist sie abgefahren.

© Wolfgang Stelljes
Vechta

Ein Tag mit der Familie

Mit Kind und Kegel in der Kreisstadt. Was man da so machen kann ...

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Rasta-Boss Stefan Niemeyer

„Der Sport bietet Identifikation“

Mehr als nur ein Sport: Clubchef Stefan Niemeyer erklärt, warum Rasta Vechta zum Aushängeschild und Stolz des Oldenburger Münsterlands werden konnte.

© Tino Trubel / vec-foto.de